StartseitePersönliches WachstumDas kleine Mädchen und die alte Frau

Kommentare

Das kleine Mädchen und die alte Frau — 8 Kommentare

  1. Pingback: Mein bestes Jahr 2016 Teil 1 | winnieswelt

  2. Oh, das ist ein sehr schöner Text zu dieser Aufgabe, … die habe ich auch bekommen und mache mir seither so wahnsinnig viele Gedanken dazu. Ich finde es total spannend und freue mich, diese Aufgabe bekommen zu haben.

    • Hallo Winnie,
      mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht, diese Aufgabe zu bearbeiten und so manches in meinem Leben ist mir dadurch erst so richtig bewusst geworden. Ich freue mich auch schon auf all die anderen Aufgaben!
      Liebe Grüße
      Christine

  3. Liebe Christine,
    danke für den Einblick in dieses tolle Buch! Ich glaube, gerade diese Übung hilft uns, zu verstehen, wie wir ticken.
    Dinge, die immer wieder auftauchen in unserem Leben und sich wie ein roter Faden durchziehen, zeigen ja doch ein gewisses Interesse 🙂
    Falls es so kommt, dass die 88jährige Christine einiges zu bemängeln hat, kann es doch auch sein, dass sie – da sie den Überblick hat – mit einigen Dingen milder ist als du jetzt denkst. Ich bin gespannt darauf, was sie uns über dich erzählen wird 🙂
    alles Liebe,
    Martje

    • Liebe Martje,
      ich bin auch schon gespannt, was die 88-jährige mal sagen wird. Zum Glück sind es noch einige Jahre bis es soweit ist und damit genug Zeit, der 88-jährigen keinen Grund zu Beanstandungen zu geben 😉
      Liebe Grüße
      Christine

  4. Eine tolle Übung, um sich mal einen Überblick zu verschaffen und das jetzige Leben von außen zu betrachten. Als 8-jährige habe ich Sachen gemacht, die ich heute nicht mehr mache und sie doch öfters vermisse. Dafür sollte ich mir wieder Zeit nehmen. 2016, wir werden wieder mehr Kind sein, mach dich bereit! 🙂
    Und bestimmt wirst du als Oma zurück blicken und dich über dein gelebtes Leben freuen, egal ob du noch ein paar Monate länger rauchst oder nicht, denn am Ende geht es doch um Erlebnisse, Erfahrungen und glückliche Momente. Mit 88 wirst du stolz sagen: ich habe mal geraucht, aber ich habe es mir erfolgreich abgewöhnen können.
    Das Buch steht ab sofort auf meinem Weihnachtswunschzettel. Danke für den Einblick. Auch wenn es noch ein paar Tage dauert: ich wünsche dir ein glückliches, zufriedenes 2016, an das du dich gerne zurück erinnern wirst… 2017 und auch 2073 🙂

    • Hallo Celine,
      super, dass du 2016 auch wieder mehr Kind sein willst!.
      Mir wurden durch diese Übung wirklich so einige „rote Fäden“ in meinem Leben bewusst.
      Dir ebenfalls ein ganz tolles, glückliches und mit vielen „kindlichen Momenten“ bereichertes 2016!
      Alles Liebe
      Christine

  5. Pingback: Mein bestes Jahr 2016 - Susanne Pillokat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*