Ausmisten: Was du damit gewinnen kannst!

Gewinn durch Ausmisten

Hast du dir schon einmal die Frage gestellt, wie viel dich dein Gerümpel kostet?

“Warum sollte mich meine Unordnung etwas kosten? Vieles verwahre ich doch nur deshalb, weil ich es irgendwann nochmal gebrauchen könnte und es dann nicht neu anschaffen muss. Also SPARE ich doch damit.”

 

Vielleicht hast du nach dem Lesen meiner Frage, so etwas ähnliches gedacht.

[bctt tweet=”Jedes Zuviel das dich umgibt raubt dir wertvolle Ressourcen.”]

Ja genau – all der Ballast um dich herum kommt dich letztendlich teuer zu stehen.

 

Was dich Gerümpel und Unordnung kosten

Gerümpel und Unordnung rauben Energie

Je mehr du besitzt, umso mehr Energie musst du dafür aufwenden, um all die vielen Gegenstände auf- und umzuräumen, sie zu putzen, abzustauben und zu organisieren.

Gerümpel und Unordnung fressen viel Zeit

Je größer die Unordnung, um so mehr Zeit verbringst du mit Suchen verschollener Gegenstände und Unterlagen. Dabei geht wertvolle Lebenszeit drauf, die du besser für andere Dinge nutzen könntest, z.B. einem Hobby nachzugehen oder Zeit mit Menschen zu verbringen, die dir wichtig sind.

Gerümpel und Unordnung können eine Menge Geld kosten

Mal ganz ehrlich: Wie oft hast du schon etwas benötigt, von dem du zwar genau wusstest, dass du es besitzt – aber keine Ahnung mehr hattest WO sich dieser Gegenstand versteckt hält? Bist du dann auch schon mal los und hast Ersatz gekauft? Ich gebe zu – mir ist das schon öfters passiert! Solch eine Aktion kostet dich nicht nur die verschwendete Zeit beim Suchen sondern auch unnötig Geld!

Weitere Unkosten können entstehen, wenn die eine oder andere Rechnung in den Tiefen deiner Papierstapel verschwindet und so in Vergessenheit gerät. Schnell kommt da so einiges an Mahnkosten zusammen.

Vielleicht bist du auch in dem Glauben, deine Unordnung liege nicht daran, dass du zu viele Dinge besitzt – dir fehlt es nur an Stauraum dafür.
Was machst du dann eines Tages?
Richtig: Du kaufst ein neues Regal oder ein neues Schränkchen – was wiederum mit Kosten verbunden ist.

 

Was du durch Ausmisten gewinnen kannst

Ausmisten schafft neue Energie

Die Energie, die du vorher für die Organisation deines Krempels verwenden musstest, steht dir nun für andere Dinge zur Verfügung. Ausmisten hat eine unglaublich befreiende Wirkung auf unsere Seele. Das wirst du nach einer Ausmist-Aktion unmittelbar spüren. Du fühlst dich befreit und bist voller Energie.

Ausmisten bringt dir mehr Zeit

Die panische Suche nach dem Schlüssel oder wichtigen Unterlagen gehört endlich der Vergangenheit an. Ein Griff und du hast das benötigte Teil in der Hand. Kein Suchen mehr, kein hin- und herschichten deiner unzähligen herumliegenden Gegenstände mehr. Du wirst merken, dass du auf einmal sehr viel mehr Zeit zur Verfügung hast.

Durch Ausmisten sparst du Geld

Wenn du erstmal gründlich ausgemistet und deine Dinge geordnet hast, weißt du, wo jedes Teil seinen Platz hat. Spontane Ersatzkäufe, weil du etwas nicht findest, gehören damit der Vergangenheit an. Deine offenen Rechnungen hast du griffbereit und du vergisst nicht mehr so leicht, etwas zu bezahlen. Dadurch sparst du einiges an Mahnkosten. Zusätzliche Stauräume, wie z.B. Regale, musst du nicht mehr anschaffen – ein weiterer Kostenfaktor weniger. Im Idealfall könntest du dir sogar überlegen, in eine kleinere Wohnung umzuziehen – wodurch du Miete und Nebenkosten einsparen könntest. All das Geld hättest du dann für andere schöne Dinge über.

Fazit

Unordnung und Gerümpel kosten dich wertvolle Ressourcen, die dir dadurch in allen anderen Lebensbereichen fehlen. Durch Ausmisten gewinnst du in all diesen Bereichen dazu: Du hast mehr Energie, musst weniger Geld ausgeben und hast wesentlich mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens.

 

Meine Buchtipps zum Thema:

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags*
von Karen Kingston
DAS Aufräum- und Ausmist-Buch schlechthin. Sehr motivierend geschrieben!

 

Diesen Beitrag teilen: