10 kleine Glücksmomente im Februar

Nun sind wir schon im zweiten Monat des neuen Jahres und der Winter ist noch nicht vorbei. Damit du trotz Schmuddelwetter gute Laune bekommst, sind hier wieder 10 Tipps für kleine Glücksmomente, die du umsetzen kannst.

1. Betrachte die funkelnden Sterne in einer kalten Nacht

Besonders in klaren kalten Winternächten funkeln die Sterne ganz besonders hell. Wenn du also mal eine schlaflose Nacht haben solltest: Öffne das Fenster oder geh nach draußen und betrachte die Sterne.

 

2. Schlafen, bis du von alleine aufwachst

Nimm dir für mindestens einem Tag in diesem Monat vor, so lange zu schlafen, bis du von ganz alleine aufwachst – völlig egal, um welche Uhrzeit das ist. Dein Körper hat sich dann den Schlaf geholt den er braucht.

 

3. Nach dem Aufwachen ordentlich recken und strecken

Bleibe nach dem Aufwachen noch einen kleinen Moment liegen und mach es wie die Tiere: Recke und stecke dich wohlig – du wirst dich gleich viel besser fühlen!

 

4. Ein Frühstück mit Rühreiern und Speck an einem kalten Wintermorgen

Gerade an kalten Wintertagen schmeckt ein warmes Frühstück besonders lecker. Wenn du vegetarisch lebst, lässt du natürlich den Speck weg. Sehr lecker schmeckt ein Rührei auch mit Zwiebeln und Käse, dazu eine aufgeschnittene Tomate und der Tag startet perfekt.

 

5. Schlittschuhlaufen gehen

Wann warst du das letzte Mal Schlittschuhlaufen? Nicht nur für Kinder ist das ein tolles Wintervergnügen – auch uns Erwachsenen kann es eine ganz Menge Spaß machen.

 

6. Erstelle eine Bucket-Liste

Eine Bucket-Liste ist eine Liste mit all den Dingen, die du in deinem Leben noch machen möchtest. Das können Reisen in verschiedene Länder sein, Dinge die du noch lernen möchtest, Menschen die du treffen möchtest usw.

 

7. Ein Bild malen

Wenn es draußen kalt und nass ist, beschäftigen wir uns am liebsten drinnen. Wie wäre es, wenn du einfach mal ein Bild malen würdest? Schnapp dir Papier und Stifte und los gehts!

 

8. Ein neues Rezept nachkochen

So oft stoßen wir auf neue Kochrezepte und denken: Das muss ich auch mal machen. Aber oft bleibt es dabei und wir bringen doch immer wieder die gleichen Gerichte auf den Tisch. Probiere doch diesen Monat mindestens 1 neues Rezept aus.

 

9. Auf dem Wochenmarkt einkaufen gehen

Im Gegensatz zu Supermärkten hat ein Wochenmarkt ein ganz besonderes Flair. Du bekommst frische Ware zu günstigen Preisen und sparst dazu noch eine Menge Verpackungsmüll. Bestimmt ist auch in deiner Nähe ein Wochenmarkt.

 

10. Den Frühling schon mal ins Haus holen

Wir alle können es nun kaum erwarten, dass endlich der Frühling beginnt. Hole ihn dir doch mit ein paar bunten Frühlingsblumen schon jetzt ins Haus.

 

Welche Glücksmomente wird DU dir im Februar gönnen?

 

Diesen Beitrag teilen: