10 kleine Glücksmomente im Juli

Glücksmomente im Juli

Juli bedeutet Sommer, Sonne und für viele Menschen auch Urlaubszeit. Wie du dir auch im Alltag glückliche Momente verschaffen kannst, das erfährst du in den 10 kleinen Glücksmomenten für den Monat Juli.

1. Im Straßencafe sitzen und Menschen beobachten

Jetzt haben sie Hochsaison: Straßencafes, Biergärten und Eisdielen. Setze dich an einem schönen Tag ganz entspannt dort hin und beobachte die vorbeiziehenden Menschen.

2. Bei entspannter Musik den Sonnenuntergang beobachten

Sommer-Sonnenuntergänge können sehr farbenfroh sein. Lege deine Lieblings-Entspannungsmusik auf und beobachte, wie die Sonne den Himmel in ein Farbenmeer verwandelt

3. Spät abends draußen sitzen und “Sterne gucken”

In einer klaren Sommernacht kannst du gut die Sterne sehen. Vielleicht hast du sogar das Glück, eine Sternschnuppe zu sehen.

4. Einen ganzen Tag lang nicht so viele Gedanken machen

Verbanne für einen ganzen Tag all deine Sorgen und Nöte aus deinem Kopf. Lebe diesen Tag einfach fröhlich und unbeschwert, als ob es nichts geben würde, was dich belastet.

5. Die klare Luft nach einem Sommergewitter genießen

Mache direkt nach einem Sommergewitter einen Spaziergang und genieße ganz bewusst die klare und reine Luft.

6. Einen großer Eiskaffee mit Sahne

Ein typischer Sommergenuss, den du dir, wenn du Kaffeetrinker bist, unbedingt hin und wieder gönnen solltest. Und die Nicht-Kaffeetrinker genießen alternativ eine leckere Eisschokolade.

7. Im Gras liegen und den Wolken zusehen

Im Garten, am See oder in einem Park kannst du herrlich entspannt im Gras liegen, den Wolken zusehen und deine Gedanken dabei schweifen lassen. Vielleicht macht es dir auch Spaß, in den verschiedenen Wolkenformen Bilder und Figuren zu erkennen.

8. Jemanden nach langer Zeit wiedertreffen

Jetzt ist auch eine gute Gelegenheit, sich mit Menschen zu treffen, die man schon längere Zeit nicht gesehen hat.

9. Eine halbe Stunde früher aufstehen und die Stille des frühen Morgens genießen

Da es morgens schon sehr früh hell wird, könntest du einfach mal eine halbe Stunde eher aus den Federn schlüpfen um die wunderbare Stille des beginnenden Tages wahrzunehmen.

10. Ein Spaziergang im kühlen Wald

An heißen Tagen ist es im Wald ganz besonders schön. Im kühlen Schatten der Bäume lässt es sich gut aushalten.

Am Ende des Tages ist das Einzige was zählt, dass du glücklich bist!

 

Buch-Tipp des Monats:

Das Leben ist zu kurz für später

von Alexandra Reinwarth

Einen Tag nach ihrem Todestag wacht Alexandra Reinwarth morgens auf – und ist glücklicher als je zuvor. Und nichts ist mehr so, wie es einmal war.

Aber von vorne: Es gibt Momente, in denen einem klar wird, dass es so nicht weitergehen kann, dass sich das Leben ändern muss. In einem genau solchen Moment entschließt sich Alexandra Reinwarth zu einem spannenden Selbstversuch: Sie wird so leben, als wäre es ihr letztes Jahr. Und dieses Experiment ändert alles: Wie aus Sorgen, Stress und Anspannung ein Leben ohne Wenn und Aber mit völlig neuen Prioritäten und überraschenden Zielen wurde, erzählt sie in ihrer unnachahmlich humorvollen Art und zeigt, was passiert, wenn man wirklich im Jetzt lebt!

Buch bei Amazon anschauen

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Eine unkomplizierte Beziehung führen

So kannst du eine unkomplizierte Beziehung führen

Eine glückliche Beziehung beginnt immer bei uns selbst. Oft sind wir in falschen Denkweisen und Verhaltensmustern gefangen, ohne es zu ...
Weiterlesen …
7 Wege, wie du dich glücklicher fühlen kannst

7 überraschend einfache und schnelle Wege, dich glücklicher zu fühlen

Deine Stimmung zu heben kann überraschend schnell und einfach sein, wenn du die richtigen Werkzeuge, Strategien und Methoden einsetzt. Hast ...
Weiterlesen …

 

Diesen Beitrag teilen: