10 kleine Glücksmomente im Oktober

Glücklich im Oktober

 

Hier findest du  Anregungen für 10 kleine Glücksmomente, die du im Oktober erleben kannst.

Nun ist er da – der Herbst! Die kürzer werdenden Tage können im Oktober nochmal so richtig schön sein – ich persönlich empfinde den “goldenen Oktober” als eine der schönsten Zeiten des Jahres. Und er bietet eine Menge Gelegenheiten für kleine und große Glücksmomente.

 

1. Zu Erntedank in die Kirche gehen

Anfang Oktober wird das Erntedankfest gefeiert. Auch wenn du vielleicht sonst mit der Kirche wenig am Hut haben solltest – ein Erntedank-Gottesdienst in einer schön geschmückten Kirche kann sehr schön sein!

 

2. Einer fremden Person zulächeln

Beim Einkaufen, an der Ampel oder im Wartezimmer: Lächle eine dir völlig fremde Person an. Meistens bekommst du ein Lächeln zurück und ihr habe beide bessere Laune.

 

3. Die Stimmung eines Oktoberabends

Oktoberabende sind eine gelungene Mischung aus Nicht-Mehr-Sommer und Noch-Nicht-Winter. Während die Tage oft noch angenehm warm und sonnig sein können, sind die Nächste bereits empfindlich kalt. Die Übergänge vom Tag zur Nacht besitzen im Oktober einen ganz eigenen Charme. Bei einem Abendspaziergang lässt sich diese ganz besondere Stimmung zwischen den Jahreszeiten einfangen.

 

4. Lass dich mal treiben

Wie oft hetzen wir im Alltag von einer Verpflichtung zur anderen, von einem Termin zum nächsten? Immer in Eile, immer unter Strom. Nimm dir ein paar Stunden Zeit und lass dich einfach treiben. Das geht sogar in so alltäglichen Situationen wie dem Wochenend-Einkauf. Statt durch den Supermarkt zu hetzen: Nimm dir Zeit, schau dir den Inhalt der Regale genauer an, vielleicht entdeckst du Dinge, die du noch nicht kennst. Wimmle die entfernte Bekannte, die du unterwegs triffst, nicht mit den Worten “Ich habs eilig” ab, sondern halte in aller Ruhe ein Schwätzchen mit ihr. Gönne dir beim nächsten Bäcker eine Tasse Kaffee usw

 

5. Durchs Herbstlaub waten und das Rascheln genießen

Als Kinder haben wir das alle geliebt: Laut raschelnd durch Berge von Herbstlaub waten. Aber warum sollte dieser Spaß nur den Kindern vorbehalten sein? Auch wir Erwachsenen können das!

 

6. Eine Schale mit Zierkürbissen aufstellen

Überall auf den Wochenmärkten und teilweise auch im Supermarkt werden nun wieder die kleinen Zierkürbisse in vielen unterschiedlichen Formen und Farben angeboten.In einer Schale drapiert, mit ein paar Kastanien dazwischen, holst du dir den Herbst ins Haus.

 

7. Ein Dinner bei Kerzenlicht

Nun wir es wieder jeden Abend etwas früher Dunkel. Ideal für ein Candle-Light-Dinner. Das muss übrigens nicht zwangsläufig in trauter Zweisamkeit genossen werden. Auch ganz alleine oder in größerer Runde ist es etwas ganz besonderes, nur im Schein von Kerzen zu essen.

 

8. Sich einen Nachmittag freinehmen, durch die Gegend ziehen und Fotos machen

Keine andere Jahreszeit bietet so herrliche Farben wie der Herbst. Vor allem an sonnigen Tagen ist in den Stunden vor Sonnenuntergang ein wunderbares Licht zum fotografieren. Probiere es mal aus!

 

9. Einen Drachen steigen lassen

Wohl bei Kindern eine der beliebtesten Herbst-Beschäftigungen, an der auch wir “Großen” unsere Freude haben können. Vielerorts finden im Oktober sogar Drachenfeste mit Flugvorführungen der Profis statt – immer wieder sehr sehenswert.

 

10. An einem sonnigen Herbsttag den letzten Eisbecher des Jahres im Freien genießen

Die meisten Eisdielen schließen spätestens Ende Oktober über die Wintermonate. Nutze einen sonnigen Tag, gönne dir den letzten Eisbecher des Jahres und lass dich dabei von der Oktobersonne an der Nase kitzeln.

 

Welche der 10 Glücksmomente wird DU dir im Oktober gönnen?

 

Buch-Tipp des Monats:

Das kleine Buch vom achtsamen Leben

von  Dr. Patrizia Collard

Buchcover: Das kleine Buch vom achtsamen Leben

10 Minuten am Tag für weniger Stress und mehr Gelassenheit

Wie schön wäre es, einfach ganz entspannt im Hier und Jetzt zu leben. Das endlose Gedankenkarussell für einen Moment anzuhalten und der Hektik des Alltags zu entkommen. Dafür müssen Sie nicht stundenlang auf dem Meditationskissen sitzen: Die einfachen Achtsamkeitsübungen in diesem Buch führen Sie in Minutenschnelle zu innerer Klarheit, Gelassenheit und Ruhe. Probieren Sie es aus – gönnen Sie sich kleine Auszeiten, die den Tag entschleunigen und den Kopf freimachen.

Das Cafe am Rande der Welt anschauen

 

Diesen Beitrag teilen: