10 kleine Glücksmomente im September

Glücksmomente im September

 

Im September ist für viele von uns die Urlaubszeit schon wieder vorbei und wir sind wieder im Alltag gefangen. Damit du auch im September glückliche Momente erleben kannst, habe ich dir hier wieder eine Liste von 10 kleinen Glücksmomenten zusammengestellt, die du diesen Monat mit wenig Aufwand verwirklichen kannst.

 

1. Über einen Flohmarkt bummeln

Im Herbst finden jedes Jahr viele Flohmärkte statt. Ein ausgiebiger Flohmarkt-Bummel bringt dich nicht nur an die frische Luft – vielleicht machst du auch das eine oder andere Schnäppchen.

 

2. Mit einem guten Buch gemütlich machen

Wenn die Abende langsam wieder länger werden, ist es zuhause so richtig schön gemütlich. Viele von uns verbringen dann den ganzen Abend vor dem TV-Gerät. Wie wäre es denn, wenn du dich zur Abwechslung mal mit einem guten Buch beschäftigst?

 

3. Pizza selber machen

Wenn es mal schnell gehen soll, ist eine Tiefkühlpizza rasch in den Ofen geschoben oder der Pizza-Service bestellt. Viel mehr Spaß macht es jedoch, eine Pizza mal wieder selbst zu machen und mit allem belegen, was das Herz begehrt (oder der Kühlschrank so hergibt).

 

4. Mal wieder schwimmen gehen

Im Herbst beginnt auch wieder die Saison der Hallen- und Spaßbäder. Schwimmen macht nicht nur Spaß sondern trainiert auch so gut wie alle Muskeln deines Körpers.

 

5. Einen Regenspaziergang machen

Es gibt bekanntlicherweise kein schlechtes Wetter – nur falsche Kleidung. Ein Spaziergang im Regen kann, mit Regenjacke oder Schirm ausgerüstet, sehr gut tun. Genieße ganz bewusst die vom Regen gereinigte Luft!

 

6. Schau dir lustige Videos auf Youtube an

Schlechte Laune? Ein gutes Gegenmittel ist es, dir witzige Videos auf Youtube anzuschauen. Auswahl ist dort reichlich vorhanden und einige Videos werden dir bestimmt mindestens ein breites Grinsen entlocken.

 

7. Erstelle eine Liste von Dingen, für die du dankbar bist

Der Sommer neigt sich definitiv dem Ende zu und wir neigen dazu, in eine schwermütige und mit uns und der Welt unzufriedenen Stimmung zu verfallen. Solltest du solch einen Down-Tag haben, setze dich mit einer Tasse Tee oder Kaffee hin und schreibe eine Liste all der Dinge für die du dankbar sein kannst.

 

8. Einen Blumenstrauss kaufen

Warum soll man sich Blumen immer nur von anderen schenken lassen? Kaufe dir bei deinem nächsten Einkauf zum Abschluss einen schönen bunten Blumenstrauß. Sein Anblick wird dir tagelang Freude bringen.

 

9. Mit Freunden einen Spieleabend organisieren

Leider geraten heutzutage die guten alten Gesellschaftsspiele bei den meisten Menschen immer mehr in Vergessenheit. Dabei kann ein Spieleabend mit Freunden sehr lustig und entspannend sein.

 

10. Etwas spenden

Viele Hilfsorganisationen freuen sich über jede Spende. Wenn du selbst nicht viel hast, dann spende eben nur ganz wenig, das macht nichts – jeder einzelne Euro zählt. Oder erkundige dich in deinem Ort, wo Sachspenden benötigt werden. Dann schau nach, ob du nicht etwas übrig hast, was du nicht mehr brauchst, worüber sich aber andere noch freuen könnten.
Geben macht glücklich! Probiers aus!

 

Welche der 10 Glücksmomente wird DU dir im September gönnen?

 

Diesen Beitrag teilen: